Wer mich kennt weiß, dass ich im letzten Jahr einen Berufswechsel vollzogen habe - vom Product Management hin zum Systemischen Agile Coaching. Und seitdem begleitet mich in meinem persönlichen Umfeld (also auch hier auf LinkedIn) genau diese eine Frage:

«Was zur Hölle ist ein Systemischer Agile Coach?»

Wenn ich ehrlich bin, habe ich diese Frage wahrscheinlich jedes Mal anders beantwortet. Daher schreibe ich auch diesen Beitrag; er soll mir dabei helfen meine Gedanken zu strukturieren, um eine für mich stimmige Antwort zu formulieren.

Hätte ich eine Definition aus der Fachliteratur zusammengetragen und auswendig gelernt, hätte ich vermutlich etwas gesagt wie:

«Im systemischen Coaching verstehen wir uns als reine Unterstützer*innen bei der eigenverantwortlichen Lösung von Problemen durch den Kunden […]. Die Probleme, an denen wir im systemischen Coaching arbeiten, betreffen […] die Erarbeitung neuer Verhaltensmuster.»

Sonja Radatz - Beratung ohne Ratschlag

«Super, danke Vincent. Und was heißt das jetzt genau?»

Meine Kollegen*innen und ich arbeiten als externe Berater*innen zusammen mit Führungskräften und Mitarbeiter*innen in verschiedenen Kontexten. Wir definieren dabei unsere Rolle nicht als reine Expert*innen, sondern viel mehr als Co-Kreateur*innen in der wir gemeinsam an akuten Problemen arbeiten. Es geht dabei nicht um das klassische «höher, schneller, weiter», sondern viel mehr darum die «persönlichen Handlungsmuster nachhaltig weiterzuentwickeln […] und eine gute Grundlage für die Lösung zukünftiger ähnlich gelagerter Probleme zu schaffen» (Radatz, 2010). Wir bewegen uns dabei immer im Spannungsdreieck zwischen Privatleben, Beruf und Unternehmen – in den letzten zwei Bereichen fühlen wir uns besonders wohl.

«Und wie war das mit dem Agile Coaching?»

Als Agile Coach basiert unsere Arbeit auf der Kenntnis von agilen Frameworks, Werkzeugen, Werten und Prinzipien. Wir begleiten Einzelne, Teams oder Organisationen dabei, agile Arbeitsweisen kennen zu lernen (z.B. durch Trainings), anzuwenden und die agilen Werte zu verinnerlichen (z.B. durch Begleitung). In unserer Arbeit wechseln wir unsere Rolle als Coach, Trainer*in, Facilitator, Organisationsentwickler*in und Mentor*in je nach Bedarf.

Inhaltlich hat das zur Folge, dass wir dabei regelmäßig sehr unterschiedlichen Themen in der Arbeit mit Einzelnen, Teams oder Organisationen begegnen. Das sind einerseits inhaltliche Themen in der Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle im Unternehmen wie Umgang mit Mitarbeiter*innen, Kommunikations- und Konfliktverhalten oder Führungskompetenzen, andererseits organisationale Themen wie Positionswechsel, interne Umstrukturierung oder Change-Prozesse. Es gehören auch wesentlich persönlichere Themen, wie Selbstpräsentation, Zeitmanagement oder Überlastung dazu.

«Und wie sieht das jetzt in der Praxis aus?»

In einem meiner letzten Projekte durfte ich ein Pilotteam aus der IT begleiten sich innerhalb der bestehenden Organisationsstrukturen mit der agilen Arbeit auseinanderzusetzen. Ich unterstütze sie z.B. im Rahmen von Retrospektiven- regelmäßige Team-Check-Ups die eigenen Prozesse besser kennen zu lernen und gemeinsam mit den einzelnen Stakeholdern aus der Organisation neue Wege zu beschreiten. Dazu gehörte auch der enge Austausch mit der Product Ownerin hinsichtlich dem eigenen Rollenverständnis und den Befugnissen und Interaktionen innerhalb der Organisation.

Neben diesem Pilotteam habe ich auch mit dem Transitionteam aus der IT und weiteren externen Partnern zusammenarbeiten, Beobachtungen geteilt und Regeltermine facilitiert, um einen nachhaltigen Transfer der Erfahrungen des Pilotteams zu gewährleisten und diese in Form von neuen Vorgehen und Prozessen in der formellen Organisationsstruktur zu verankern.

Wenn du noch tiefer verstehen willst, wie wir das systemische Coaching mit unseren agilen Werten verbinden, schreib mir gerne eine persönliche Nachricht, oder schau doch einfach mal auf www.netzwerkknoten.com/onlineseminar vorbei und verschaff dir einen Überblick über unser neues Online Seminar «Einführung zum Systemischen Agile Coach – Das Online Seminar» (Start ab 21.12.2020).